07.11.2021: TSV Leinfelden – SB Asperg 0:2 (0:2)

Unglückliche Niederlage
Am Sonntag trafen wir auf die Reserve aus Münchingen. Wir starteten gut in das Spiel und übernahmen direkt das Kommando. Der Ball wurde sicher in den eigenen Reihen gehalten und wir ließen den Gegner laufen. Münchingen war sichtlich zufrieden mit der Rolle und übte nicht viel Druck nach vorne aus. Wir konnten uns in der ersten Halbzeit zwei gefährlichere Strafraumaktionen erspielen, welche noch im letzten Moment von einer Münchingerin geklärt werden konnten. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit.
Aus der Halbzeitpause kam Münchingen besser zurück und schoss in der 50. Minute knapp am Pfosten vorbei. Nun wachten wir wieder auf und erarbeiteten uns eine Torchance nach der anderen. Helle eroberte am Strafraumrand den Ball und suchte Angie in der Mitte, welche den Querpass nur knapp verpasste. Kurz darauf kombinierten wir uns erneut vors Tor, doch Helle konnte den Torwart im 1 gegen 1 nicht überwinden. Als Nächstes war es Angie selbst, welche alleine vor der Torhüterin auftauchte und nur die Latte traf.
Unsere Abwehr stand sicher und lies keine Torchancen zu, ehe in der 76. Minute ein Freistoß gegen uns gepfiffen wurde. Diesen führte Münchingen direkt aus und traf. Wir schmissen die letzten 15 Minuten nochmal alles nach vorne. In der Nachspielzeit tauchte unsere Stürmerin nochmals alleine vor der Torhüterin auf und schoss knapp am Pfosten vorbei. Somit gingen die 3 Punkte an Münchingen.

31.10.2021: SB Asperg – TSV Münchingen 2 0:1 (0:0)

Unglückliche Niederlage
Am Sonntag trafen wir auf die Reserve aus Münchingen. Wir starteten gut in das Spiel und übernahmen direkt das Kommando. Der Ball wurde sicher in den eigenen Reihen gehalten und wir ließen den Gegner laufen. Münchingen war sichtlich zufrieden mit der Rolle und übte nicht viel Druck nach vorne aus. Wir konnten uns in der ersten Halbzeit zwei gefährlichere Strafraumaktionen erspielen, welche noch im letzten Moment von einer Münchingerin geklärt werden konnten. Somit ging es mit 0:0 in die Halbzeit.
Aus der Halbzeitpause kam Münchingen besser zurück und schoss in der 50. Minute knapp am Pfosten vorbei. Nun wachten wir wieder auf und erarbeiteten uns eine Torchance nach der anderen. Helle eroberte am Strafraumrand den Ball und suchte Angie in der Mitte, welche den Querpass nur knapp verpasste. Kurz darauf kombinierten wir uns erneut vors Tor, doch Helle konnte den Torwart im 1 gegen 1 nicht überwinden. Als Nächstes war es Angie selbst, welche alleine vor der Torhüterin auftauchte und nur die Latte traf.
Unsere Abwehr stand sicher und lies keine Torchancen zu, ehe in der 76. Minute ein Freistoß gegen uns gepfiffen wurde. Diesen führte Münchingen direkt aus und traf. Wir schmissen die letzten 15 Minuten nochmal alles nach vorne. In der Nachspielzeit tauchte unsere Stürmerin nochmals alleine vor der Torhüterin auf und schoss knapp am Pfosten vorbei. Somit gingen die 3 Punkte an Münchingen.

24.10.2021 TSV Mühlhausen – SB Asperg 0:5 (0:1)

Sieg gegen Mühlhausen und Ludwigsburg

Vergangenen Sonntag waren wir beim TSV Mühlhausen zu Gast. Wir starteten gut in die Partie und erarbeiteten uns mehrere Torchancen. Bereits in der 9. Minute konnte Clari einen hohen Ball von Helle im Tor versenken. Weiter spielten wir sicher und selbstbewusst nach vorne, konnten den Ball allerdings nicht im Tor unterbringen. Vor der Halbzeit parierte Lara noch einen Freistoß, sodass es mit einer knappen Führung in die Pause ging. Direkt nach dem Wiederanpfiff war es Svenja, die zum erleichternden 2:0 erhöhte. Die Gastgeberinnen gaben nicht auf und versuchten Bälle auf ihre starke Stürmerin zu schlagen. Unsere Defensive stand allerdings sicher und wir ließen nichts anbrennen. In der 71. Minute konnte Alannah durch einen schönen Fernschuss das 3:0 erzielen. Ein paar Minuten später war es wieder Alannah, die den Ball auf Helle spielte und Angie letztendlich sicher zum 4:0 verwandelte. Kurz vor Schluss erzielte dann Helle den 5:0 Endstand.
Im Pokal konnten wir uns fürs Viertelfinale qualifizieren, indem wir am Mittwochabend gegen TSV Ludwigsburg 3:0. gewannen. Die Tore erzielten Franzi (2x) und Angie.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41