22.04.18: KSV Hoheneck – SB Asperg 0:2 (0:0)

Bei strahlendem Sonnenschein waren wir am Sonntag beim KSV Hoheneck zu Gast. Wie erwartet, entwickelte sich auf dem sehr kleinen Kunstrasen ein körperbetontes Spiel. Die Gastgeber machten sich zu Beginn ihren Heimvorteil zu nutzen und störten unser Spiel mit frühem Pressing. Torchancen waren in der ersten Spielhälfte auf beiden Seiten kaum zu sehen.
Nach der deutlichen Halbzeitansprache unseres Coaches, das im Training geschulte nun auch auf dem Platz zu zeigen, waren wir besser im Spiel. In der 58. Minute war es dann auch soweit, als Helle sich nach einem klasse Schnittstellenpass von Kiara den Ball an der herausstürmenden Torhüterin vorbei legte und zur Führung einschob. Wir übten weiter Druck aus, doch der letzte entscheidende Pass kam zunächst nicht an, sodass wir uns nicht mehr zwingend vor das gegnerische Tor kombinieren konnten. Auch den Gastgebern gelang dank unserer gut stehenden Abwehr kein gefährlicher Torabschluss mehr. Kurz vor Ende erhöhten wir noch zum 2:0, als Lorena sich über die Außenbahn durchsetzte und auf Patti querlegte , welche damit ihr erstes Tor in ihrem zweiten Spiel für uns erzielte.

Nach dem Spiel feierten wir noch unseren Sieg auf dem Canstatter Wasen 🍻

Es spielten: L.Trefz, L.Ruthardt, A.Lindenberger, L.Dambach, L.Nowak (N.Them), M.Mayer, M.Nowack, K.Trentwoski (P.Riep(1)), H.Nowack(1), L.Geiger (R.Meusel), A.Riep

08.04.18: SB Asperg – TSV Heimsheim 2:1 (1:0)

Am Sonntag fand endlich unser erstes Heimspiel der Rückrunde statt. Gegen den Tabellen-Vierten aus Heimsheim waren drei Punkte Pflicht um den Vorsprung auf Platz drei weiter auszubauen. Mit diesem Willen starteten wir auch in die Partie. Durch einen kontrollierten und konzentrierten Spielaufbau über unsere gute Defensive spielten wir uns mit gezielten Pässen in die Schnittstelle der Gäste oder über unsere schnellen Außenspielerinnen mehrere aussichtsreiche Torchancen heraus. Es dauerte allerdings bis zur 41. Minute bis wir durch Helle die verdiente Führung erzielen konnten. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel waren wir weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Paula erhöhte in der 57. Minute mit einem Fernschuss zum 2:0. Weitere gute Torchancen durch Lea und Angie konnten wir heute leider nicht verwandeln, sodass es die Gäste aus Heimsheim nochmal spannend machten und zum 2:1 verkürzen konnten. Wir blieben weiter konzentriert und gingen nach einer starken Mannschaftsleistung als verdienter Sieger vom Platz. Ein Lob noch an unsere B-Spielerin Patti, die bei diesem Spiel ihr Debüt bei den Damen gab!

Bereits am Mittwoch geht es für uns im Nachholspiel beim TSV Nussdorf/Großglattbach weiter.

Es spielten: L.Trefz, L.Ruthardt, A.Lindenberger, L.Dambach (A.Kiederle), M.Mayer, M.Nowack, K.Trentwoski (T.Bierent), L.Rotter (P.Riep), H.Nowack(1), P.Fischer(1), A.Riep

25.03.18: SGM Häfnerhaslach/Sternenfels – SB Asperg 1:3 (0:2)

Bei strahlendem Sonnenschein waren wir am 25.03. in Sternenfels zu Gast. Bereits in der 11. Spielminute gingen wir durch Helle mit 0:1 in Führung. Nur fünf Minuten später erhöhte Lorena, nachdem Melli den Ball von der Grundlinie aus querlegte. Nun flachte das Spiel ab und wir ließen dem Gegner mehr Platz. So konnten sie mit ihrer körperbetonten Spielweise unsere Angriffe bereits im Mittelfeld unterbinden und sich selbst durch ihre schnelle Außenspielerin in unsere Hälfte vorarbeiten. Gefährliche Torchancen verhinderten wir durch unsere Defensive und Rahel, die unsere verletzungsbedingt ausfallende Torhüterin Lara bestens ersetzte. Nach dem Seitenwechsel lies die Partie weiter nach und es gab kaum Torchancen. Erst als sich Helle stark über Außen durchsetzte und das Auge für Lea hatte, konnten wir zum 0:3 erhöhen. Die Gastgeberinnen gaben nicht auf und erzielten nach guter Kombination noch den Anschlusstreffer zum 1:3 Endstand.

Weiter geht es am Sonntag 08.04.18 um 12:30 zuhause gegen den Tabellen-Vierten aus Heimsheim.

Es spielten: R.Meusel, L.Ruthardt, M.Mayer (A.Kiederle), L.Dambach, A.Lindenberger, H.Nowack (1), P.Fischer, L.Geiger (1) (L.Rotter(1)), M.Nowack, K.Trentowski, A.Riep (R.Kolder)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41