SV Hoffeld – SB Asperg 3:0 (1:0) 27.04.2014

Stark ersatzgeschwächt ging es am heutigen Sonntag Richtung Hoffeld gegen eine Mannschaft bei der es möglich ist, Punkte zu holen. In den Anfangsminuten bis ca. zur 20. Minute bestimmte Asperg trotz Personalproblemen die Partie ohne aber die Chancen zu nutzen. Mit der Zeit kam Hoffeld besser ins Spiel und traf kurz vor Halbzeit zum Unmut der Asperger Spielerinnen zum 1:0 in die Maschen. Es entwickelte sich ein Spiel ohne nennenswerte weitere Aktionen auf Asperger Seite. Allerdings war auch Hoffeld mehr oder weniger glücklich im Abschluss konnte aber dennoch auf 3:0 erhöhen. Asperg ließ heute wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg liegen.

Es spielten: S. Tintzoglidou, Yvonne B. (45. L. Ruthardt), S. Bökle, T. Bierent, A. Hirschfeld, J. Junge, H. Nowack, M. Nowack, J. Pascal, X. Preisenberger, S. Schiemann

A.T.

SB Asperg – FC Biegelkicker Erdmannhausen 2:4 (0:2) 13.04.2014

Die Partie lief wie gewohnt über hinten rausgeschlagene weite Bälle auf die schnellen Außenspielerinnen der Biegelkicker. In der ersten Halbzeit bereits zweimal erfolgreich in der 12. und 33. Min. mit Toren abgeschlossen, gelang den Gästen aus Erdmannhausen kurz nach Wiederanpfiff in der 47. Min. das 3:0. Wer jetzt an eine Klatsche dachte, lag völlig falsch. Der SB hatte die passende Antwort parat und konnte durch schöne Kombinationen in der 49. und 55. Min. mit einem Doppelschlag auf 2:3 herankommen. Als schon der Ausgleich in der Luft lag, kamen die Biegelkicker wieder über einen langen Ball über links vor das Tor des SB. Der Ball prallte vom Innenpfosten ins Tor und es stand 2:4 (64. Min.) was gleichzeitig auch den Endstand markierte.

Es spielten: Yvonne B., L. Bäurle (1), S. Bökle (1), T. Bierent (73 S. Binder), A. Hirschfeld, J. Junge (61. X. Preisenberger), H. Nowack, M. Nowack, K. Offenbächer (81. K. Mix), J. Pascal, S. Schiemann

A.T.

SB Asperg – TSV Plattenhardt 0:4 (0:2) 06.04.2014

Gegen Plattenhardt verlor man in der Hinrunde durch zwei klare Fehlentscheidungen. Auch heute roch es danach, denn die Gäste spekulierten auf hohe weite Bälle, die häufig abseitsverdächtig waren. Der erste Treffer in der 11. Min. geht noch in Ordnung, der 2. in der 14. Min. war bereits bei der ersten Ballabgabe Abseits und das Weiterspiel an eine ebenfalls im Abseits stehende Spielerin hob dies auch nicht auf… allerdings besiegelten zwei verwandelte Eckbälle in der 56. und 62. Min, die Gäste haben einfach schneller geschalten, die Niederlage, so dass die vorherige Fehlentscheidung nicht ausschlaggebend für die erneute Nullrunde ist. Dankbar kann man auch der Torspielerin sein, die eine höhere Niederlage mehrmals mit super Paraden verhinderte.

Es spielten: Yvonne B., L. Bäurle, S. Bökle, T. Bierent (51. K. Bickert), J. Junge, M. Nowack, K. Offenbächer, J. Pascal, X. Preisenberger (45. S. Binder), A. Riep (H. Nowack), L. Ruthardt,

A.T.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43