Bezirkspokal Frauen Viertelfinale am 09.03.2014

VfB Tamm – SB Asperg 6:0 (4:0)

Spätestens in der 27. Min. als es bereits 4:0 für Tamm stand war es allen klar, dass heute hier nichts geht. In der zweiten Halbzeit erhöhte Tamm auf 6:0. Den Pokal überlassen wir anderen:)

Es spielten: Yvonne B (45. L. Bäurle ins Tor), L. Bäurle (45. L. Ruthardt), A. Hirschfeld (45. N.N.), A. Jung (69. K. Mix), J. Junge, H. Nowack, M. Nowack, K. Offenbächer, J. Pascal, X. Preisenberger, A. Riep,

A.T.

MTV Stuttgart – SB Asperg 1:2 (0:1) 02.03.2014

Im Nachholspiel beim direkten Tabellennachbarn MTV galt es, an diesem Sonntag als Gewinner vom Platz zu gehen. Durch das 0:1 in der 25. Min. durch Helle war man diesem Vorhaben einen Schritte näher. Zwar gelang dem MTV in der 51. der Ausgleichstreffer aber der SB konnte in der 61. Min. durch Angies Siegtreffer mit einem verdienten Dreier im Gepäck nach Hause fahren.

Es spielten: Yvonne B., L. Bäurle, T. Bierent (68. N.N.), A. Hirschfeld, J. Junge (45. L. Ruthardt), H. Nowack (1), M. Nowack, K. Offenbächer, J. Pascal, A. Riep (1), S. Schiemann

A.T.

SB Asperg – SG Leinfelden-Echterdingen 2:1 (0:0) 01.12.2013

Vor Beginn der Winterpause galt es heute, nochmal einen Sieg einzufahren. Gleich zu Beginn hatte Asperg Chancen wie einen Lattenknalller von Sara und einen Kopfball von Katrin, der knapp über das Tor ging. Asperg hatte mehr Spielanteile ohne aber die erarbeiteten Chancen zu verwandeln. Sie Spielgemeinschaft aus Leinfelden-Echterdingen fiel hauptsächlich durch ihre recht robuste Spielweise auf. In der 60. Min. war dann das bessere Ende auf Asperger Seite als sich Sara förmlich in den Freistoß von Susan wirft und den Ball ins Tor bugsiert. Zwar hielt der SB die Gäste gut in Schach, aber wie es im Sport so ist, konnte die SG in der 87. durch einen, sagen wir mal Sonntagsschuss, den Ausgleich erzielen. Unbeirrt spielte Asperg weiter und wurde diesmal für den Einsatz belohnt. Ein Ball von Justine aus der Abwehr heraus kommt zu Katrin, die den Ball zwar nicht richtig erwischt aber dennoch den Weg „irgendwie“ ins Tor findet. Kompliment, heute wurde wieder besser und mit viel mehr Einsatz gespielt und wichtige drei Punkte geholt. So muss das sein.

Es spielten: Yvonne B., Bäurle, K. Bickert (M. Pfeiffer) T. Bierent, S. Böckle (1), A. Hirschfeld (85. X. Preisenberger), J. Junge, H. Nowack, K. Offenbächer (1), J. Pascal, S. Schiemann

A.T.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43