SB Asperg – SV Horrheim 2:0 (0:0) 01.03.2014

Knapper Heimerfolg gegen starke Horrheimer Mädchen

Gegen eine überraschend spielfreudige Gästemannschaft verlief die erste Spielhälfte ausgeglichen. Horrheim bestimmte zwar das Spiel bis zum Strafraum, aber wir hatten zwei Hochkaräter, die von der Horrheimer Torfrau glänzend parriert wurden. Die zweite Spielhälfte begannen wir dann offensiver aber ohne zwingende Torchance. Nun fand auch Horrheim wieder ins Spiel und es gab einen offenen Schlagabtausch, in dem Chrissi durch eine Einzelleistung der Führungstreffer gelang. Nun verwalteten wir zunächst das Ergebnis und erhöhten in der letzten Schlussminute gegen die aufgerückten Gäste durch Angie auf 2:0.

Es spielten:

Nina Fanck, Susi Berger, Laura Ruthardt, Lara Trefz, Alannah Lindenberger, Helena Nowack, Chrissi Becker (1), Katharina Mix, Paula Fischer, Gülsah und Tugce Özkaya und Angie Riep (1).

Trainer: Hans-Jürgen Nowack

TSV Mühlhausen – SB Asperg 3:4 (2:2) 22.02.2014

Knapper Auswärtssieg beim TSV Mühlhausen

 

Der Gastgeber war spielbestimmend und überraschte uns mit gutem Kombinationsfußball und scheiterte an unserem Innenpfosten. Wir versuchten jetzt mehr und gingen durch einen direkt verwandelten Freistoß von Gülsah in Führung und spielten nun gleichwertig. Es ging hin und her und wir kassierten den Ausgleich. Dann das 2:1 und der Ausgleich kurz vor der Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte wurde es ruppiger und es entwickelte sich ein richtig gutes Kampfspiel, in dem beide Teams etliche Chancen liegen ließen. Dann der Führungstreffer durch die beste Spielerin der Heimmannschaft, die wir einfach nicht ausschalten konnten. Nun der Auftritt von Angie, die aus 16 Meter in den Torwinkel traf. Wenig später dann Paula nach einer Ecke aus dem Getümmel und wir führten mir 4:3 – dem vielumjubelte Endstand.

Es spielten:

Nina Fanck, Susi Berger, Laura Ruthardt, Lara Trefz, Alannah Lindenberger, Helena Nowack (1), Chrissi Becker, Katharina Mix, Paula Fischer (1), Gülsah Özkaya (1), Tia Dobisch und Angie Riep (1).

Trainer: Hans-Jürgen Nowack

B-Juniorinnen gewinnen Asperger Hallenturnier am 02.02.2014

Im Eröffnungsspiel gegen Sachsenheim gelang uns ein glatter 4:0 Erfolg in nur 9 Minuten Spielzeit. Im zweiten Gruppenspiel gegen Bernhausen ließen wir die ersten Torchancen aus und wurden klassisch ausgekontert. Zum Glück gelang gleich danach durch eine Energieleistung von Laura der Ausgleich. Kurz vor Schluss dann noch der umjubelte Siegtreffer. Gegen den FC Alfdorf reichte es dann zumindest für ein torloses Unentschieden. Das entscheidende Spiel zum Gruppensieg gewann man dann gegen Leinfelden-Echterdingen nach schneller Führung mit 2:1. Das Halbfinale gegen den FC Donzdorf wurde erst im Neunmeterschießen entschieden, nachdem unsere Torfrau Nina den letzten erfolgreich verwandelte. Im Finale wartete nun der TSV Deizisau der sich gegen Leinfelden–Echterdingen im Halbfinale durchsetzen konnte. Wir spielten richtig gut und die heute beste Spielerin des Turniers, Kapitänin Helena, gelang das entscheidende TOR. Dann noch ein Aufreger in der letzten Spielsekunde, als uns der Torpfosten rettete – der Turniersieg im letzten B-Jugendjahr war perfekt. Auch ein großes Lob an den Rest der Mannschaft und die Hoffnung in der Feldrunde endlich Mal wieder eine Meisterschaft einzufahren.

Es spielten: Nina Fanck (1), Laura Ruthardt (2), Lara Trefz , Alannah Lindenberger (1), Helena Nowack (4), Katharina Mix (4) und Angie Riep (1).

Trainer: Hans-Jürgen Nowack

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16