4. Platz in der Halle in Oppenweiler-Strümpfelbach 18.01.2014

Im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber taten wir uns wie meist schwer und konnten unsere Torchancen nicht nutzen. Gegen Weilimdorf drehte wir dann auf und gewannen in einer Spielzeit von 9 Minuten mit 5:0. Gegen Murrhardt 2 ebenfalls wieder ein tolles Spiel 4:0. Nun musste gegen Winnenden ein Sieg her um Gruppenerster zu werden, da wir das erste Spiel verschlafen hatten. Winnenden kam nicht einmal vor unser Tor, doch wir trafen nicht. Im Spiel um Platz drei, waren wir nicht auf dem Platz und verloren gegen Murrhardt 1 mit 0:3.

Es spelten: Nina Fanck,Lara Trefz, Laura Ruthardt, Angie Riep (4), Helena Nowack (4), Susi Berger und Alannah Lindenberger (1).

3. Platz Hallenturnier in Mühlhausen am 12.01.2014

Vier Tore durch Lara Trefz

Unser erstes Hallenturnier im neuen Jahr bestritten wir ohne Training mit einer uneingespielten Truppe. Das Auftaktspiel lief dann gleich enttäuschend, da wir gegen die Zweite des Gastgebers über ein torloses Remis nicht hinauskamen. Gegen Kornwestheim 1 dann das Gegenstück. Ein überlegenes Spiel mit vielen Torchancen und Lara erlöste uns durch einen Abstauber. Nun hatten wir die Chance fürs Halbfinale, wobei hier unser Angstgegner Warmbronn wartete. Auch hier konnte Lara als Torschützin überzeugen, wobei der erste Treffer ein Eigentor war. Kurz vor Schluss dann die Erlösung zum Ausgleich. Im Halbfinale verließen uns dann die Kräfte und wir verloren gegen Oetlingen klar mit 0:2. Den dritten Turnierplatz und eine schönen Pokal errungen wie im Spiel um Platz drei, Siegtor, durch wen schon: LARA.

Es spielten: Nina Fanck, Lena Dambach, Lara Trefz (3), Laura Ruthhardt, Katha Mix, Angie Riep, Tia Dobisch und Paula Fischer.

TSV Bernhausen – SB Asperg 2:4 (1:2) 07.12.2013

Herbstmeisterschaft auf den Fildern gesichert

In Bernhausen spielten wir nicht nur gegen eine kampfbetonte Heimmanschaft, sondern auch gegen einen eiskalten Wind. Zudem lies der kurze Platz ein Torwartabschlag zum gegnerischen Tor zu das uns zunächst verunsicherte. Gleich nach Spielanpfiff dann ein Freistoß der Heimmannschaft und der Flatterball lag in unserem Tor. Nun mussten wir dagegenhalten und schossen durch Paula den Ausgleich. Wir waren absolut spielbestimmend konnten aber die Überlegenheit nicht in Tore umsetzen. Kurz vor der Pause dann endlich der Führungstreffer durch Käpten Helle, die mit einem Distanzschuss die starke Torhüterin von Bernhausen überwand. Die zweite Spielhälfte begannen wir schwungvoll und Gülsah konnte nach Flanke vor Angie verwandeln. Wenig später dann wieder Angie die eine gewollte Flanke im Tor versenkte. Dann eine Unachtsamkeit und der Anschlusstreffer. Kurz danach lenkte unsere Torhüterin Nina einen Freistoß um Glück an die Latte, wie leicht hätte ein sicher geglaubter Sieg noch in Gefahr kommen können.

Es spielten: Nina Fanck, Lena Dambach, Laura Ruthardt, Alannah Lindenberger, Helena Nowack (1), Susi Berger, Tia Dobisch, Paula Fischer (1), Gülsah Özkaya (1), Katha Mix und Angie Riep (1)

Trainer: Hans-Jürgen Nowack

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16