FSV 08 Bissingen – SB Asperg 2:2 (1:1) 19.09.2015

Hochverdienter Auswärtspunkt

Gegen sicherlich einen Mitfavoriten begann die Partie recht ausgeglichen. Mit ihrer ersten gelungenen Offensivaktion schockte der FSV uns mit dem 0:1 (12.). Der SBA ließ sich davon keineswegs beeinflussen und drückte auf den Ausgleich, doch es sprang vorrübergehend trotz mehreren guten Gelegenheiten nichts Zählbares dabei heraus. Kurz vor der Halbzeit war es soweit, Tugce (29.) gelang per Freistoss das längst fällige 1:1. Auch in Hälfte zwei der gleiche Start, der Gastgeber traf wieder mit der ersten Chance zum unverdienten 1:2 (47.). Jetzt schlichen sich auf beiden Seiten immer wieder kleine Fehler ein, so das Torchancen hüben wie drüben keine Seltenheit waren. 10 Minuten vor dem Schlußpfiff stellte Asperg nochmal um, die vorgerückte Izem (78.) drückte einen Eckball zum am Ende gerechten 2:2 ins Netz ein.

Es spielten: Berivan, Izem (1), Anna, Zehra, Sina, Christina, Feyza, Julia Ba., Tugce (1), Lynn

Trainer: W. Riep

SV Hoffeld : SBA – Vorbereitungsspiel 12.09.2015

SV Hoffeld – SB Asperg   2 : 3 (1:0)  12.09.15

Gelungene Generalprobe

Ein Freudschaftsspiel auf eine etwas andere Art, führten unsere B-Juniorinnen durch. Da man durch etliche Verhinderungen nur 7 Spielerinnen zur Verfügung hatte, wurde 2 x 30 min. und 7 gegen 7 gespielt. In der ersten Halbzeit war das Spiel noch ausgeglichen, wobei der SBA die besseren Tormöglichkeiten besaß, darunter ein Lattenschuß von Tugce (16.). Hoffeld führte allerdings mit 1:0 (14.). Nach dem Wechsel drehte Asperg das Spiel innerhalb von nur 3 Minuten, durch beide Treffer von Feyza (34./37.). Die Aspergerinnen beherrschten danach das Spielgeschehen. Dann fiel die Entscheidung als Patty (53.) nach einem Solo zum 3:1 traf. Mit dem Schlußpfiff quasi verkürzte der Gastgeber zum 3:2 Endstand (70.).

Es spielten: Feyza (2), Izem, Anna, Zehra, Patty (1), Anesa, Tugce

TSV Heimerdingen – SB Asperg 0:3 (0:3) 20.06.2015

Einen versöhnlichen Abschluß bescherten sich unsere B-Juniorinnen. Im letzten Spiel beim Tabellenvorletzten Heimerdingen nahm man sofort das Heft in die Hand. Feyza (13.) brachte uns mit dem 1:0 Führungstor auf die Siegerstraße. Tugce (23.) sah dann,  dass die Torhüterin zu weit vor ihrem Kasten stand und überlupfte diese zum vorentscheidenen 2:0. Patty (30.) von den C-Mädels glückte kurz vor dem Halbzeitpfiff das 3:0. Auch im zweiten Durchgang beherrschten wir die Partie, doch etwas zählbares sprang nicht mehr heraus. So blieb es beim ungefährdeten 3:0 Auswärtssieg.

Dies war zugleich das letzte Pflichtspiel im Jugendfußball von Francesca, Tia und Paula. Wir wünschen den Dreien nächste Saison in der Damenmannschaft viel Erfolg und bedanken uns für die schöne Zeit!

Es spielten: Berivan, Izem, Sina, Zehra, Tia, Feyza (1), Paula, Francesca, Tugce (1), Patty (1), Julia Ba.

Trainer: W. Riep

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16