SV Kornwestheim – SB Asperg 4:3 (3:1) 20.09.2014

Unnötige Auswärtsniederlage

Der SBA begann dominant und hatte zunächst die Partie voll im Griff. Folgerichtig dann die 0:1 Führung nach Eckball durch ein Knietor von Tia (16.). Mitte der ersten Hälfte war der Gegner dann gleichwertig, sorgte aber kaum für Torgefahr vor unserem Gehäuse. Auf einmal wurde innerhalb von nur 10 Minuten der Spielverlauf etwas auf den Kopf gestellt und die Gastgeber drehten die Begegnung auf 3:1 (30./38. u. 39. per Elfmeter), was für lange Gesichter in unseren Reihen zur Halbzeit sorgte. Asperg hatte danach einige Zeit keine passende Antwort parat, so geschockt war man. Als Tugce (69.) erneut nach einer Ecke der 3:2 Anschluß gelang, keimte nochmal Hoffnung auf. Durch einen haltbaren Schuß erzielte Kornwestheim das 4:2 (74.). Tugce (77.) mit ihrem Freistosstor verkürzte auf 4:3 und nun wurde alles auf eine Karte gesetzt, doch leider wurde nur eine Minute nachgespielt, obwohl die Heimmannschaft für etliche Zeitverzögerungen sorgte.

Es spielten: Berivan, Tugce (2), Sina, Ayse, Tia (1), Paula, Feyza, Izem, Francesca, Sara, Zehra

Trainer: W. Riep, G. Özkaya

Freundschaftsspiel SB Asperg – SC Stammheim 5:0 (2:0) 13.09.2014

Die neu formierten B-Juniorinnen bestritten zum Abschluß der ersten Trainingswoche ein Freundschaftspiel gegen Stammheim. Der SB A war vom Anpfiff weg Chef im eigenen Gelände. Nach einigen gut gesetzten Akzenten war es dann Tugce (10.) die uns mit einem Schuss aus der zweiten Reihe mit 1:0 in Führung schoss. Julia (14.) erhöhte durch einen Nachschuss auf 2:0. Dann hatten sich die Gäste besser auf uns eingestellt und es passierte einige Zeit nicht viel. Trotzdem blieben die Aspergerinnen stets im Vorwärtsgang. Eine Hereingabe verwertete Tugce (42.) zum entscheidenen 3:0. Jetzt schlug die Stunde von Neuzugang Francesca, zuerst markierte sie das 4:0 (48.), eine Minute später (49.) hob sie das runde Leder über die Gästetorhüterin zum 5:0 Endstand. In diesem Spiel funktionierte schon erstaunlich viel, es waren Spielwitz und schöne Kombinationen zu sehen.

Es spielten: Berivan, Sina, Ayse, Tugce (2), Feyza, Julia Ba. (1), Tia, Izem, Francesca (2), Sara

Trainer: W. Riep, Gülseren

SB Asperg – TSV Bernhausen 9:1 (5:1) 24.05.2014

Gelungener Abschlusserfolg zum Saisonende

 

Im letzten Saisonspiel konnten wir befreit aufspielen, da wir als Staffelmeister bereits feststanden. Bernhausen spielte zunächst gut mit, so dass unsere Torjägerin Angie erst nach 15 Minuten erfolgreich war. Wenig später bei strömendem Regen erhöhte Angie nach einem klasse Pass von Helle auf 2:0. Dann Angie als Vorbereiter zu Katha zum 3:0. Nun ging es hin und her und Bernhausen erzielte den Anschlusstreffer. Gleich im Gegenzug ein weiteres Tor der stark verbesserten Katha und Paula zum 5:1 Halbzeitstand. In der zweiten Spielhälfte trafen dann noch Alannah, Chrissi, Angie und Gülsah.

Nach Spielende gab es die Wimpelübergabe vom WFV und die Bier-Sektdusche für den Trainer.

Es spielten:

Nina Fanck, Susi Berger, Laura Ruthardt, Lena Dambach, Helena Nowack, Paula Fischer (1), Lara Trefz, Tia Dobisch, Alannah Lindenberger (1), Chrissi Becker (1), Gülsah Özkaya (1), Katharina Mix (2) und Angie Riep (3)

Trainer: Hans-Jürgen Nowack

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16