TSV Heimerdingen – SB Asperg 0:5 (0:4) 14.09.13

Im ersten Pflichtspiel kamen die Asperger C-Mädels zu einem nie gefährdeten 5:0 Erfolg. Ein sensationeller Torabschlag von Berivan (4.), bei dem der Ball immer länger wurde, schlug unhaltbar im Heimerdinger Gehäuse zur 1:0 Führung ein. Nach etlichen ausgelassenen Torchancen traf dann Christina (21.) zum beruhigenden 2:0. Nach einem rasch ausgeführten Einwurf, schaltete Tugce (26.) am schnellsten und erhöhte auf 3:0. Tugce (34.) war es auch, die auf Vorlage von Izem das 4:0 erzielte. Nach der Halbzeit kam der Regen und der Spielfluss war etwas dahin. Christina (56.) mit ihrem Tor setzte beim 5:0 den Schlußpunkt. Mit diesem 5:0 Resultat war Heimerdingen allerdings noch recht gut bedient!

Es spielten: Berivan (1), Izem, Sina, Lea, Christina (2), Tugce (2), Jana, Lynn, Maike

SB Asperg – Omonia Vaihingen 10 : 2 (5:0) 08.09.13

Bereits in Frühform zeigten sich die C – Mädchen im Freundschaftsspiel gegen Vaihingen.  Sie legten los wie die Feuerwehr bei einem Brandeinsatz und schnell stand es 1:0 durch Jana (6.). Nun passierte etwas unglaubliches, denn Tugce markierte 5 Treffer in Folge (16., 22., 27., 31. u. 42.), das letzte war dann nach der Pause. Nach dem Anschlußtor (45.) erhöhten Christina (53.) und Lynn (59.) auf 8:1. Dem 8:2 ließ Jana (63.) das 9:2 folgen. Die Spielerin des Tages, Tugce (65.), schoss den 10:2 Endstand. In diesem Spiel überzeugten alle und begeisterten die Zuschauer durch schöne Kombinationen!

Es spielten: Berivan, Julia Ba., Sina, Anna, Christina (1), Jana (2), Tugce (6), Lynn (1)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11