Biegelkicker Erdmannhausen – SBA 4:2 (2:1) 27.09.2014

Unglückliche 2:4-Niederlage in Erdmannhausen.

Noch nicht mal 2 Min. gespielt und die C-Mädels lagen schon mit 0:1 zurück. Mitte der Halbzeit glich Lynn zum 1:1 aus. Danach kamen die Aspergerinnen immer besser in Spiel und waren am zweiten Tor näher als die Gastgeberinnen, aber Patty traf nur den Pfosten und im Gegenzug mussten wir unglücklich das 1:2 hinnehmen (Innenpfosten Tor ). Voll motiviert gingen unsere C-Mädels in die 2. Halbzeit und wurden mit dem 2:2 durch Maike belohnt. Doch in der 44. Min. ging Erdmannhausen mit 2:3 in Führung. Der SBA warf noch mal alles nach vorne um noch 1 Punkt mitzunehmen, leider aber  ohne Erfolg. Erdmannhausen konnte noch kurz vor Schluß auf 2:4 erhöhen.

Es spielten : Julia, Bianca, Lea, Chrisy, Patty, Maike (1), Jana, Lynn (1), Katha,

Trainer: Pasquale, Anna

SB Asperg – FC Marbach 10:1 (5:0) 20.09.2014

Im ersten Pflichtspiel kamen die C-Mädels zu einem nie gefährdetem 10:1 Erfolg. Mit einem Hattrick innerhalb von 5 Minuten von Maike war das Spiel entschieden. Vor der Halbzeit erhöhten dann noch Julia und nochmal Maike auf 5:0.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, Julia (36) und Patty (46) zum 7:0. Nach dem Anschlußtor der Gäste erhöhten Lynn, Patty und Julia auf das Endergebniss von 10:1.

Es spielten: Juliana (Tor), Christina, Bianca, Lea, Patty (2), Julia (3), Maike (4), Lynn (1), Katha

Trainer: Pasquale, Anna

3. Platz in Ilsfeld (06.07.2014)

Die C-Mädels haben eindrucksvoll im Brutofen von Ilsfeld (32 Grad) ihre erfolgreiche Saison mit einem dritten Rang zum Abschluß gekrönt! In einem Turnier mit acht großartigen Teams, spielte jeder gegen jeden. Den ersten Gegner Münchingen hätte man durchaus bezwingen können, ein 0:0 ist trotzdem ein achtbares Ergebnis. Unglücklich dann die 0:1 Niederlage kurz vor Schluß gegen den späteren Turniersieger Ilsfeld 1. Etwas stärker war der SB A dann gegen Langenbeutingen, mehr als ein 0:0 sprang allerdings nicht heraus. Ab jetzt hatte Asperg Betriebsklima aufgenommen, der erste Dreier durch Tugces 1:0 Siegtor gegen Ilsfeld 2. Erneuter 1:0 Erfolg gegen Satteldorf durch einen herrlichen Nachschuß von Jana. Auch gegen Bad Rietenau wäre ein Sieg keineswegs ungerecht gewesen, dieses 0:0 bedeutete das der Turniersieg nicht mehr zu erreichen war. Jetzt das wohl allerbeste Spiel zum Schluß im Prestigeduell gegen die Biegelkicker, Feyza traf zum 1:0. Berivan hielt uns mit einigen Paraden im Spiel. Ein Foul im Strafraum ahndete der Schiri und gab berechtigt Neunmeter, Tugce knallte das Leder unhaltbar zum 2:0 Endstand ein. Dieses großartige Feldturnier bei diesen hohen Temperaturen wurde mit einem klaren 3. Platz erreicht!

Es spielten: Berivan, Lea, Christina V., Sina, Tugce (2), Jana (1), Izem, Feyza (1)

Trainer: T. Özkaya, W.Riep

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11