Spvgg Warmbronn – SB Asperg 3:6 (0:2) 05.04.2014

Auch von Warmbronn ließen sich die C-Mädchen von ihrem Lauf nicht aufhalten. Mit breiter Brust startete der SBA wieder, ein Eckball (5.) landete noch am Pfosten. Mit der ersten richtigen Torchance dann gleich die 1:0 Führung, Sina marschierte durch und spielte Tugce (10.) frei, die dann vollendete. Ein weiter Torabstoß von Berivan, nutze Tugce (20.) zum 2:0. Die Spvgg verkürzte durch einen Distanzschuß auf 1:2 (40.). Das Zusammenspiel von Feyza auf Tugce (48.) sah klasse aus und führte zum wichtigen 3:1. Das 4:1 erledigte Feyza (59.) dann selbst. Dann sprang das runde Leder von Warmbronns Torhüterin direkt vor die Füße von Izem (66.), die diese Einladung dankend zum 5:1 annahm. Kurios waren dann noch die letzten 90 Sekunden, zuerst der erneute Anschluß (69.), Izem (70.) vom Anspiel weg zum 6:2, der Gastgeber direkt im Gegenzug zum 6:3 Endstand (70.).

Es spielten: Berivan, Julia Ba., Sina, Lea, Izem (2), Feyza (1), Tugce (3), Christina, Lynn

Trainer: W.Riep, T.Özkaya

SB Asperg – SGM Sachsenheim 4:1 (2:0) 29.03.2014

Der Höhenflug von Aspergs C – Juniorinnen geht weiter! Beim 5.Sieg in Folge war allerdings lange Zeit das herrliche Wetter der größte Gegner, das gewohnt schnelle Umschalten von hinten nach vorne ließ man etwas vermissen und im Torabschluß fehlte oftmals die Schußkraft. Dennoch verdiente sich der SB A durch Feyza (32.) nach eigenem Nachschuss die 1:0 Führung. Kurz vor der Halbzeit traf Tugce aus spitzem Winkel den Pfosten, der Abpraller landete bei Feyza (35.) die zum beruhigenden 2:0 einschob. In Hälfte zwei tankte sich Jana (38.) durch die Sachsenheimer Abwehr und machte mit dem 3:0 alles Klar. Eine Nachlässigkeit in der Defensive kostete uns den Anschlußtreffer (49.). Feyza (57.) stellte nach dem 4:1 den alten Torabstand wieder her. Bis zur zur Zielgeraden hatte Asperg das Spiel locker im Griff.

Es spielten:

Berivan, Christina, Sina, Lea, Izem, Feyza (3), Tugce, Jana (1), Julia Ba., Anna, Lynn

Trainer: W. Riep, T. Özkaya

SV Sternenfels – SB Asperg 0:7 (0:2) 22.03.14

Die C-Mädels haben durch diesen Kantersieg ihre Ambitionen auf die Vize-Meisterschaft untermauert. Asperg spielte von Beginn im Stile einer Spitzenmannschaft und schon nach 5 Minuten hatte Co-Trainer Tufan ein gutes Gefühl. Allerdings dauerte es eine halbe Stunde bis der Knoten platzte. Zuerst vollstreckte Tugce (31.) zum 1:0, kurz darauf wurde Feyza (32.) von Lynn bedient und es stand völlig verdient 2:0 zur Pause. Auch in der zweiten Halbzeit spielte Asperg höchst diszipliniert, Feyza (45.) machte mit dem 3:0 schon fast den Sack zu. Nun war der Bann gebrochen und Sternenfels hatte nichts mehr entgegenzusetzen. Feyza (54.), Tugce zweimal (63./68.) und Lea (70.) sorgten am Ende für einen unerwartet hohen 7:0 Sieg gegen einen Mitkonkurenten um die Vizemeisterschaft. Der Schlüssel zum Glück war heute unter anderem, dass alle an einem Strang zogen.

Es spielten: Juliana, Christina, Sina, Anna, Lea (1), Feyza (3), Tugce (3), Lynn, Maike, Yvette

Trainer: W. Riep, T. Özkaya

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11