SB Asperg – TSV Heimerdingen 16:1 (9:1) 15.03.14

Das vielleicht schnellste Tor in der Geschichte des SB Asperg, nach geschätzten 20 Sekunden! Beim Anspiel: Tugce zu Feyza, die schickt sie auf die Reise, keine Heimerdingerin berührt den Ball und das runde Leder war im Tor. Schlag auf Schlag ging  es gegen eine überforderte Gästemannschaft weiter. Izem (3.), Tugce (8.), Chrissi  (10.) und nach geschätzten10 Minuten war die Partie mit 4:0 praktisch entschieden. Auch danach ging der Einbahnstraßenfußball weiter. Izem mit Solo (16.), Tugce (23./29./33.) und Feyza (27.) sorgten für einen haushohen 9:1 Halbzeitstand! So ging das einseitige Spiel bis zum Ende weiter. Nach diesem 16:1 rutschen die C- Juniorinnen vorübergehend auf den 2. Tabellenplatz.

Es spielten:

Berivan, Julia Ba., Lea, Anna, Izem (3), Feyza (3), Tugce (7), Christina V. (1), Jana (1), Sina (1)

Trainer: W. Riep, T. Özkaya

JSG Remseck – SB Asperg 2:3 (1:2) 12.03.14

Aspergs C-Juniorinnen entführten alle 3 Punkte aus Remseck. Von Beginn an zeigte der SBA viel Leidenschaft und riß gleich das Ruder an sich, allerdings stellte sich schnell heraus, daß man es an diesem Abend mit einem unbequemen Gegner zu tun hatte. Kurz zuvor noch am Pfosten gescheitert, zielte Tugce (21.) wenig später mit dem nicht unverdienten 0:1 besser. Nach einer halben Stunde glich Remseck zum 1:1 aus, eine schnelle Antwort hatte Izem (30.) parat und brachte uns wieder mit 1:2 in Front. Auch im zweiten Spielabschnitt hatten die Aspergerinnen etwas mehr vom Spiel. Nach einigen ausgelassenen, zum Teil glasklaren Torchancen dauerte es bis zur 63. Minute, bis Feyza beim 1:3 zwei Abwehrspielerinnen alt aussehen ließ und deren Torhüterin keine Chance hatte das Ding zu halten. Total unnötig kam der Gegner kurz vor dem Schlußpfiff noch auf 2:3 heran. Die letzten 2 Spielminuten inclusive Nachspielzeit standen wir nur noch hinten drin und verwalteten. Mit diesem Erfolg setzten sich die C-Mädchen nun im oberen Tabellendrittel fest.

Es spielten: Berivan, Julia, Christina, Sina, Feyza (1), Jana, Tugce (1), Izem (1), Anna, Lea

Trainer: W. Riep, T. Özkaya

2. Platz im Asperger Hallenturnier am 02.02.14

Die C – Mädchen wollten sich in unserer Rundsporthalle in bester Verfassung präsentieren. Gegen Heimerdingen gelang der überzeugend aufspielenden Mannschaft ein ungefährdetes 3:0 durch Tugce als Doppelschützin und Neuzugang Feysa. Güglingen war dann eine harte Nuss, die wir leider nicht knacken konnten, trotzdem war die Leistung bei der 1:3 Niederlage nicht schlecht, Feysa konnte zwischenzeitlich ausgleichen. Ein spannendes Spiel sah man dann gegen Winnenden, erneut Feysa konnte zum gerechten 1:1 Endstand einnetzen. In der Tabellenauswertung hatten wir dann auch mal viel Glück, nur aufgrund der mehr erzielten Treffer durfte Asperg sich als bester Zweiter über den Halbfinaleinzug freuen. Auf den Vorrundengegner Güglingen hatte sich der SBA nun viel besser eingestellt, auch Tormädchen Julia war es zu verdanken, dass am Ende ein 0:0 Remis heraus sprang. Im fälligen 9m Schießen zeigten sie sich dann ganz cool und abgebrüht und standen nach einem 3:2 Sieg plötzlich im Finale. Die heute starken Weinsbergerinnen, die wir allerdings vor 3 Wochen noch bezwingen konnten, zeigten uns die Grenzen auf, mit 1:2 holten sie sich den verdienten Turniersieg.

Es spielten: Julia Ba., Tugce (3), Christina, Jana (1), Izem, Feysa (5), Sina, Lea

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11