24.05.19 SB Asperg – FC Remseck-Pattonville 3:2 (0:1)

Starke zweite Hälfte sichert den Sieg

Bei bestem Fussballwetter starteten wir in unser letztes Heimspiel in dieser Saison. Im Hinspiel musste man gegen die Mädels aus Remseck noch eine deutliche 0:3 Niederlage einstecken. Dies wollten wir diesmal besser machen und waren von Beginn an präsent, doch das Spielgeschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, sodass beide Teams nur durch Fernschüsse in Tornähe kamen. So fiel dann auch das Tor für die Gäste, nachdem die starke Offensivspielerin sich den Ball zurecht legte und mit einem wuchtigen Schuss zur 0:1 Führung traf.

Nach dem Seitenwechsel wurden wir immer besser und erspielten uns schnell Torchancen. So erzielte Lüba, nach einem weiten Einwurf von Suzi, den verdienten Ausgleich. Nur kurze Zeit später wurde Lissi gut freigespielt, welche den Ball platziert zur Führung versenkte. Wer jetzt dachte der Sieg wäre sicher, lag falsch. Die Gäste kämpften sich zurück und konnten dank eines Strafstoßes den Ausgleich erzielen. In einer spannenden Schlussphase merkte man den Mädels an, dass sie unbedingt gewinnen wollen, so spielten sie dann auch mutig nach Vorne und ließen Hinten dank Ceylin, Mia und Mary nichts mehr anbrennen. Ein schöner Spielzug über Jana und Suzi landete bei Lüba, die den Ball in den Winkel zum 3:2 Siegtreffer einnetzte.

Unser letztes Spiel der Saison findet am Brückentag beim Tabellenersten aus Leonberg statt.

Es spielten: Mary, Mia, Ceylin, Lissi (1), Jana, Suzi, Alessia, Maya und Lüba (2)

17.05.19: SB Asperg – FC Biegelkicker Erdmannhausen 4:2 (2:2)

Bei strömendem Regen starteten wir in die Vorbereitung für das Spiel. Pünktlich zum Anstoß ließ der Regen nach und es entwickelte sich in den ersten 30 Minuten eine ausgeglichene Partie. Nachdem Lüba nur durch ein Foulspiel gestoppt werden konnte – entschied der Schiedsrichter zurecht auf Strafstoß. Den fälligen 9 Meter verwandelte Jolle sicher zur 1:0 Führung. Die Biegelkicker blieben am Ball und erzielten schnell den Ausgleich. Lissi brachte uns, nachdem sie sich stark auf der Außenbahn durchsetzte, mit einem satten Schuss wieder in Führung. Doch auch diese Freude sollte nicht lange halten und so glichen die Gäste kurz vor der Halbzeit mit einem strammen Schuss aus der Drehung aus – Halbzeit 2:2.
Nach dem Seitenwechsel wollten wir sicherer stehen und keine weiteren Gegentreffer zulassen und uns weiter Torchancen herauszuspielen. Dies gelang uns gut, sodass Lüba die verdiente Führung erzielte. Jana netzte noch zum 4:2 Endstand ein.

Am Freitag geht es für uns weiter gegen den Tabellennachbarn aus Remseck.

Es spielten: Mary, Nina, Mia, Suzi, Jana (1), Ceylin, Lissi (1), Maya, Alessia, Lüba (1) und Jolle (1)

03.05. SB Asperg – TSV Ludwigsburg 3:1 (2:0)

Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Nachdem wir im Hinspiel gegen den TSV nicht über ein unentschieden hinaus kamen, wollten wir im Rückspiel mit drei Punkten vom Platz gehen. So zeigten die Mädels von Beginn an Präsenz und näherten sich dem gegnerischen Tor an. So erspielten wir uns dann auch erste gute Torchancen, wo wir zweimal knapp am Pfosten und der Latte scheiterten. Die schnellen Offensivspielerinnen des TSV hatten Mia und Nina super im griff, sodass sie nur zu wenigen Torabschlüssen kamen. In der 17.Minute war es dann endlich soweit und Jana erzielte die verdiente Führung. Lüba umspielte in der 24.Minute im 1 gegen 1 die Torhüterin der Gäste und netzte zum 2:0 Halbzeitstand ein.

Nach dem Seitenwechsel schalteten wir einen Gang zurück, wodurch der TSV gefährlicher wurde und es uns schwer fiel den Ball in unseren Reihen zu halten. Es entwickelte sich eine Ausgeglichen Partie, in der Jana nach einem schönen Spielzug das 3:0 für uns erzielte. Kurze Zeit später setzten sich die Gäste gut durch und verkürzten auf 3:1, was dann auch der Endstand war.

Nächster Gegner ist der SV Horrheim, wo wir uns im Hinspiel mit 0:1 geschlagen geben mussten.

Es spielten: Mary, Mia, Nina, Jolle, Maja, Lissi, Jana (2), Celin, Lüba (1) und Suzi

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19