D-Juniorinnen Hinrunde 2016/2017

SB Asperg D-Juniorinnen Hinrunde 2016/2017

Unsere D-Mädels spielten eine überragende und erfolgreiche Hinrunde 2016/17.

In der Feldrunde (Qualistaffel) setzten sich die Mädels mit 4 Siegen und einem Unentschieden durch und belegten hier den 1. Platz mit 13 Pkt. und 20:4 Toren.

 

Am 03.10.2016 nahmen die D-Juniorinnen erfolgreich am VR-Cup in Warmbronn teil. Nach hervorragender Vorrunde und einem souveränen Halbfinalsieg, verloren die Mädels  das Finale recht unglücklich mit 0:1 in der Verlängerung.  Mit dem 2. Platz schafften sie die direkte Qualifikation für die Verbandsebene.

In der Vorrunde auf Verbandsebene am 13.11.2016 hatte es der SB Asperg mit guten Gegnern zu tun. Trotz einer sehr starken Leistung an diesem Tag, war für unser Team nichts zu holen.

Am 22.01.2017 nahm die Mannschaft an der Bezirkshallenmeisterschaft teil. Nach spannenden Vorrundenspielen qualifizierten sich die Mädels für das Halbfinale. Im Halbfinale konnten sie sich im 6-Meterschiessen klar mit 3:0 durchsetzen und schafften damit den Finaleinzug.

Als Vize – Bezirkshallenmeister sind die D-Juniorinnen für die Hallenmeisterschaft auf Landesebene qualifiziert.

Es spielten: Mary ,Toni , Alessia, Maria, Alex, Franzi  Ho., Franzi Hi., Sara, Chiara, Morena, Tabea, Emmi

Trainer: Pasquale

 

SGM Pattonville – SB Asperg 0:0 (0:0) 21.05.2015

Im Nachholspiel in Pattonville gingen Aspergs D-Mädchen das erste Mal nicht als Sieger vom Platz. Es zeigte sich vom Anpfiff weg, dass man es mit einem harten Brocken zu tun hat. In einem Spiel mit vielen Unterbrechungen, sehr viele Einwürfe oder Körperkontakte wurden sofort abgepfiffen, waren zwei Freistöße von Zehra noch die größten Möglichkeiten im ersten Durchgang. Erst ab der 40. Spielminute, nach einer Positionsumstellung,  wurde der SBA richtig stark und auch überlegen. Angriff auf Angriff rollte auf das gastgebende Gehäuse. Eine schöne Kombination schloß Julia (45.) mit einem Lattenknaller ab, dieser Abpraller landete vermutlich nicht hinter der Torlinie. Chiarra (54.) hatte eigentlich das sichere 1:0 auf dem Fuß, doch eine unglaubliche Glanztat von deren Torhüterin verhinderte dies. Heute wachte man einfach zu spät auf, mit dieser Einstellung der letzten 20 Minuten über die komplette Spielzeit hätte Asperg sicherlich gesiegt.

Es spielten: Linnea, Zehra, Daniela, Lena, Anesa, Julia Be., Lisa, Chiarra, Bianca, Alessia

Trainer: Pasquale, Wolfgang

SB Asperg – TSV Münchingen 2:1 (1:0) 08.05.2015

Die D-Jugend eilt weiterhin von Sieg zu Sieg und hat nun die Tabellenführung übernommen. Im Spitzenspiel gegen Münchingen waren wir sofort Chef im Ring. Es war mal wieder Zehra (5.) die ein erstes Ausrufezeichen setzte. Ihr Sololauf über das gesamte Spielfeld endete mit der 1:0 Führung. Im 5-Minuten Takt ließ der SBA zum Teil dicke Torchancen liegen, die Gäste hatten dagegen keine einzige. So wurde mit nur einem knappen 1:0 die Seiten gewechselt. Dann kam es wie es kommen mußte, der TSV nutzte seine erste Gelegenheit zum äußerst schmeichelhaften Ausgleich (38.). Darauf folgend versuchten die Aspergerinnen, zurück ins Spiel zu kommen. Die Angriffe waren aber nicht mehr so zielstrebig, aber erfolgreich. Lena (55.) nutzte einen Abpraller und der Ball wurde immer länger, bis er zum 2:1-Siegtor im Gästenetz einschlug.

Es spielten: Linnea, Zehra (1), Julia Be., Lena (1), Anesa, Franziska, Chiarra, Alessia, Lisa

Trainer: Pasquale, Anna, Wolfgang

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20