FV Kirchheim – SB Asperg 0:7 (0:3) 27.09.2013

Die D-Juniorinnen ließen keine Zweifel daran aufkommen, dass man den dritten Sieg in Folge eintüten wollte. Mit einem Doppelschlag brachte Patty (8. u. 15.) den SB früh in die Spur. Zuerst verwertete sie, wie in der Vorwoche, einen von Krissi getretenen Eckstoss volley zum 1:0, das 2:0 war dann reine Einzelarbeit. Maike (29.) schoss kurz vor der Halbzeit das 3:0. In der zweiten Hälfte kam noch Spielkultur dazu, ein schöner Spielzug krönte Maike (36.) mit dem 4:0. Ein Schuss von Patty (45.), rechts oben in den Winkel, bedeutete das 5:0. Danach schlug die Stunde von Stina, zuerst per Abstauber (56.) mit dem 6:0, dann nahm sie eine Vorlage von Zehra direkt, so das dieser Drehschuss wunderbar im Netz zum hohen 7:0 einschlug (57.). Lobenswert war an diesem Abend auch die Abwehrleistung von Krissi, Lara und Julia. Als Spitzenreiter und dem daraus resultierenden Platz an der Sonne läßt sich jetzt die Tabelle herrlich anschauen!

Es spielten: Katharina, Kristina, Lara, Julia Be., Patty (3), Christina (2), Maike (2), Zehra, Anesa

Trainer: Wolfgang Riep

 

 

SB Asperg – SGM Sachsenheim 4:1 (2:1) 20.09.13

In den ersten 10 Minuten waren beide Teams etwas nervös und es fehlte die Ordnung. Danach kamen die Aspergerinnen deutlich besser ins Spiel, ein herrliches Zuspiel von Maike verwandelte Patty (11.) zur 1:0 Führung. Mit jetzt etwas mehr Feldvorteilen, gab es trotzdem kaum ein Durchkommen zum Gästetor. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf gelang Anesa (20.) das 2:0. Durch eine Unachtsamkeit mussten wir kurz vor der Pause (28.) den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen. In der 2. Hälfte zogen die D-Mädels das Tempo an womit dem die Gäste so ihre Schwierigkeiten hatten. Klare Gelegenheiten wurden nun vergeben und da es nur „2:1 ” stand, war stets die Spannung da. Maike (56.) beendete das Zittern mit dem erlösenden und hochverdienten 3:1. Das Ende war Weltklasse, die heute starke Abwehrchefin Kristina trat einen Eckball zu Patty (59.), die eiskalt und wuchtig zum 4:1 unter der Latte einköpfte.

Es spielten: Nicole, Kristina, Lara, Julia Be., Patty (2), Zehra, Maike (1), Anesa (1), Lena, Christina

Trainer: A. Ludwig, W. Riep

Freundschaftsspiel SB Asperg – Omonia Vaihingen 3:0 (1:0) 08.09.2013

Gegen eine defensiv eingestellte Gästemannschaft gelang unseren D-Mädels im Freundschaftsspiel ein hochverdienter 3:0-Erfolg. Der SBA hatte von Beginn an die Partie im Griff, scheiterte aber immer wieder am Torwart oder am eigenen Unvermögen. Patty (23.) knackte dann das Omonia-Bollwerk mit dem 1:0, das zugleich der Halbzeitstand bedeutete. Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild, immer noch hatten wir mehr Spielanteile, so war es nur eine Frage der Zeit bis Asperg 2:0 durch Patty (32.) führte. Den 3:0 Schlußpunkt setzte Stürmerin Maike Mitte der zweiten Halbzeit. Auf diesen gelungenen Saisonauftakt läßt es sich aufbauen!

Es spielten: Katha, Krissi, Lara, Anesa, Zehra, Patty (2), Maike (1), Lena, Julia Be.

Trainer: A. Ludwig, W.Riep

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20