27.01.19: Zweiter Platz in Deizisau

D Mädels sichern sich nach einem spannendem Finale in einem stark besetzten Turnier den 2. Platz!

Ergebnisse:

SB Asperg – SpVgg Stuttgart-Ost  2:0

TSV Deizisau – SB Asperg 3:1

SV Hegnach – SB Asperg 0:1

SB Asperg – FC Biegelkicker Erdmannhausen 4:1

SGM Heumaden – SB Asperg 2:3

Halbfinale

SB Asperg – FC Welzheim 06 3:0

Finale

FC Esslingen – SB Asperg 3:1

Es spielten: Mary, Fine, Nina, Jolle (1), Suzi (1), Lüba (3), Jana (4), Lissi (4)

15.12.18 Turnier bei den Biegelkickern

Bei dem Hallenturnier in Erdmannhausen sind wir mit zwei Mannschaften angereist. Durch krankheitsbedingte Ausfälle einiger Spielerinnen mussten wir auf die Unterstützung von unseren E Mädels zurückgreifen – welche ihre Sache SUPER machten!

Die Mädels von Asperg 2 konnten im ersten Spiel gegen den Gastgeber dank eines Tores von Jana mit einem Unentschieden in das Turnier starten. In den weiteren Gruppenspielen blitzte immer wieder das Können unserer jungen Mannschaft auf, doch man konnte nichts Zählbares mitnehmen, sodass bereits in der Gruppenphase Schluss war.

Die Mädels aus Asperg 1 starteten mit einem 2:0 Sieg in das Turnier, bei dem unsere Jolle ihre Stürmerqualitäten unter Beweis stellte. Von den weiteren drei Gruppenspielen konnten noch zwei gewonnen werden, sodass wir uns als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifizierten. Hier trafen wir auf den späteren Turniersieger SV Hegnach. In einer spannenden Partie, in der wir sogar in Führung gehen konnten, mussten wir uns dann unglücklich geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei wollten wir unbedingt als Sieger vom Platz gehen, man merkte den Mädels an, dass die kräftezehrenden Spiele davor nicht spurlos an ihnen vorbei gingen, sodass der FC Ellwangen sich den dritten Platz sichern konnte.

Es spielten: D1: Mary, Suzi, Fine, Jolle (3), Ceylin (1) und Aurora

D2: Sidney, Alexa, Jana (2), Lissi, Alessia, Miri und Nisa

 

09.11.18. SB Asperg – TSV Münchingen 10:0 (3:0)

D-Mädels sind Quallistaffelmeister!

Beim letzten Spiel der Quallistaffel war der TSV Münchingen zu Gast. Die Partie startete Ausgeglichen und die Münchingerinnen standen Defensiv stabil. Wir versuchten mit gutem Zusammenspiel erste Torchancen zu erspielen. Es dauerte bis zur 20. Minute bis Lüba die erlösende Führung erzielte. Von nun an ging es Schlag auf Schlag und Lüba, Jana und Lissi erhöhten mit schönen Toren zum 3:0 Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel wollten wir weiter druckvoll nach vorne spielen und hinten die Null halten. Dies setzten wir super um, Lissi schraubte mit zwei knallharten Schüssen das Ergebnis in die Höhe. Hinten stand dank unsere starken Abwehr Mia, Nina und Miri und Torhüterin Mary die Null. Man sah die Spielfreude der Mädels auf dem Platz und so kombinierten wir uns mit Spielführerin Suzi zu weiteren guten Torchancen, welche Ceylin, Jolle und Lüba zum 9:0 nutzen konnten. Den Schlusspunkt setzte unsere Jana nach einem tollen Solo ab der Mittellinie aus zum verdienten 10:0 Endstand.

Mit diesem Sieg sichern wir uns ungeschlagen und mit 26:3 Toren die Quallistaffelmeisterschaft und steigen in der Rückrunde in die Kreisstaffel auf!

Es spielten: Mary, Mia, Miri, Nina, Suzi, Jana (2), Lissi (3), Ceylin (1), Jolle (1) und Lüba (3)

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20