FC Remseck-Pattonville – SB Asperg 2:3 (2:2)

Im zweiten Spiel der Saison waren wir beim FC Remseck-Pattonville zu Gast. Die ersten 15 Minuten waren wir nicht richtig bei der Sache und nahmen den Kampf gegen die schnellen und zweikampfstarken Remsecker nicht an, sodass wir zurecht mit 2:0 in Rückstand geraten sind. Mit toller Moral kämpften wir uns zurück in die Partie und unsere Medina erzielte mit einem Fernschuss nach einem Eckball den Anschlusstreffer. Davon wach spielten wir Fußball und kombinierten uns über Jana, Lissi und Suzi in den gegnerischen Strafraum, so erzielten wir dann auch dank Lüba den Ausgleich.
In die zweite Hälfte starteten wir besser und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Hier war es unserer Abwehr Nina, Fine und wieder starken Torhüterin Mary zuverdanken dass wir nicht wieder in Rückstand gerieten. Fünf Minuten vor Ende setzte sich Lüba stark durch und spitzelte den Ball an der Torhüterin vorbei, sodass wir das Spiel glücklich mit 2:3 gewinnen konnten.

Es spielten: Mary, Nina, Fine, Suzi, Jana, Lissi, Lüba (2), Medina (1) und Jolle

21.09.2018: SB Asperg – FC Biegelkicker Erdmannhausen 4:0

Starker Saisonauftakt

Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison war der FC Biegelkicker Erdmannhausen zu Gast bei uns.
Mit einer super Einstellung und hoch motiviert starteten wir in die erste Spielhälfte, sodass wir bereits in der 2. Minute nach einer super Vorlage von Jana durch Lüba in Führung gingen. Nur zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte Lüba nach einem satten Schuss in den Winkel – Ein Start nach Maß.
In der 14. Minute zog Lissi von der Strafraumgrenze ab und erhöhte mit einem gezielten Schuss ins linke Eck zum 3:0. Bis zur Halbzeit hatten wir das Spielgeschehen weiter im Griff und hatten noch Chancen die Führung weiter auszubauen.
Mit dem Beginn der zweiten Spielhälfte war uns klar, dass die Gäste den Druck erhöhen werden. Doch dank unserer stabilen und starken Defensive rund um Suzi, Fine und Mia ließen wir das komplette Spiel über kaum Torchancen zu. So stand heute auch dank unserer sicheren Torhüterin Mary die Null.
Mit gutem Zusammenspiel über unsere Spielmacherin Suzi und über die Flügel Jolle und Nina waren wir weiter brand gefährlich nach vorne und ließen heute einige Chancen liegen. In der 54. Minute dann die endgültige Entscheidung nachdem Jolle eine Querpass von Lüba im leeren Tor unterbrachte. Auf diesen super Saisonstart wollen wir weiter aufbauen und hoffen die nächsten Spiele weiter so erfolgreich gestalten zu können 😊💪
Es spielten: Mary, Fine, Mia, Suzi, Jana, Lissi (1), Lüba (2), Nina und Jolle (1)

3.Platz beim AERA-Cup in Horrheim am 14.Juli

Beim letzten Turnier für diese Saison waren wir beim AERA Cup in Horrheim zu Gast. Wir starteten gegen den TSV Weinsberg und sicherten uns dank eines Tores von Lüba den ersten Sieg. Weiter ging es gegen die für uns unbekannte Mannschaft SG Welzheim/Altdorf. Wir kontrollierten das Spiel und es war erneut Lüba die nach einem schönen Spielzug das Siegtor erzielte. Nach nur einem Spiel Pause waren wir gegen den TSV Münchingen gefordert. In diesem Spiel zeigten wir unser gefährliches Offensivspiel und spielten uns eine Vielzahl an guten Chancen heraus. Wir waren über unsere Außenspielerinnen Maike, Morena und Ceylin brannt gefährlich. So erzielten wir nach einem super Angriff über außen auch die Führung. Suzi scheiterte nach einem schönen Fernschuss nur knapp an der Unterlatte. Mit 9 Punkten aus den ersten drei Spielen ging es im letzten Spiel gegen die SGM Donzdorf um Platz 1 in der Gruppe. Wir hielten dank unserer starken Defensive, rund um die heute super spielende Mia, gut dagegen. Dennoch mussten wir uns knapp mit 0:1 geschlagen geben.

Im Halbfinale trafen wir auf die TSG 1899 Hoffenheim, gegen diesen Namen zu spielen war für unsere Mädels etwas ganz besonderes. Gleich zu Beginn mussten wir den Rückstand einstecken. Davon aber wach und mit dem Willen auf das Finale kämpften wir weiter und Lüba erzielte dank eines souveränen 9-Meters den Ausgleich. Weiterhin waren wir am Drücker und hatten die Chancen zur Führung. Dann der Schock – mit der letzten Aktion, in der 12 minütigen Spielzeit, erzielten die Hoffenheimerinnen den Siegtreffer.
In dem Spiel um Platz 3 wollten wir uns für das starke Turnier und die tolle Saison belohnen. Hier trafen wir auf die TGV Dürrenzimmern, unsere Mädels gaben nochmal alles, der Wille und die Einstellung stimmte. Nach einem langen Abschlag von Mary erzielte Lüba die verdiente Führung. Kurz vor Schluss scheiterte Franzi haarscharf mit ihrem Lupfer an der gegnerischen Torhüterin.

Mit diesem Erfolg geht es für uns jetzt in die wohlverdiente Sommerpause. Und freuen uns schon auf die neue Saison.

Es spielten: Mary, Mia, Franzi, Suzi, Ceylin, Morena, Maike und Lüba (5)

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20