04.05.18: SB Asperg – TSV Münchingen 1 6:2 (3:1)

Das letzte Heimspiel vor der vierwöchigen Pfingstpause gegen den TSV Münchingen begann holprig. Noch nicht ganz im Spiel und hinten zu unkonzentriert, nutzten die Gäste ihre Chance und erzielen aus einem Tumult heraus die Führung. Wir wachten auf und Morena erzielte in der 10. Minute den Ausgleich. Ronja war es dann, die nach einer starken Einzelaktion die verdien Führung für ihr Team erzielte. Vor der Pause erhöhte die stark spielende Ceylin zum 3:1 Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter. Wir waren heute eiskalt vor dem Tor und schraubten dank unserem Goalgetter Morena und unserer Ronja das Ergebnis zum 6:1 in die Höhe. Kurz vor Ende nutzten die Mädels aus Münchingen noch eine ihrer wenigen Chancen zum 6:2 Endstand.

Es spielten: Mary, Maike, Fine, Mia, Ceylin (1), Suzi, Ronja (2), Gilda und Morena (3)

27.04.18: SGM Sachsenheim – SB Asperg 0:6 (0:3)

Bei unserem dritten Punktspiel waren wir in Sachsenheim zu Gast. Vom Anspiel weg hatten wir das Spiel im Griff und hatten viel Ballbesitz. Erste gute Torchancen brachten wir zu ungefährlich auf das Tor. So war es Morena, die nach einem perfekten Gassenpass von Suzi den Führungstreffer erzielen konnte. Ceylin baute die Führung mit einem starken platzierten Fernschuss weiter aus. Zum verdienten 3:0 Halbzeitstand erzielte noch Lüba ihr Tor, indem sie einen langen Abschlag von Mary mitnahm und die Torhüterin umkurvte.

Die zweite Spielhälfte begann ähnlich, wir waren die spielbestimmende Mannschaft und erspielten uns eine Vielzahl von Torchancen, welche wir heute zu fahrlässig nutzten. Nachdem sich Maike über ihre Außenbahn stark durchsetzte, legte sie für Ronja quer, welche das 4:0 erzielte. Das 5:0 lies nicht lange auf sich warten, Lüba setzte sich gegen ihre Abwehrspielerin durch und verwandelte sicher ins untere Eck. Die Gastgeber wurden durch ihre starke Spielführerin immer wieder gefährlich, doch unsere Abwehr rund um Fine, Mia und Franzi stand sicher und auch Mary hielt ihren Kasten sauber. Das letzte Tor an diesem Abend erzielte Suzi, nach einem Schuss aus 15 Meter über die Torhüterin. Auf dieser tollen Leistung lässt sich aufbauen und wir freuen uns schon auf unser Heimspiel am Freitag gegen den TSV Münchingen um 18:30.

Es spielten: Mary, Maike, Franzi, Suzi (1), Ceylin (1), Morena (1), Mia, Fine, Ronja (1) und Lüba (2)

SB Asperg – FC Biegelkicker Erdmannhausen 1:3

Bei unserem ersten Pflichtspiel in der Leistungsstaffel trafen unsere Mädels auf die Mannschaft des FC Biegelkicker Erdmannhausen. Das Vorspiel in der Qualirunde verloren wir deutlich mit 0:7.
Diesmal starteten wir gleichwertig in die Partie und ließen hinten kaum was zu, da unsere Defensive um Suzi mit Fine, Franzi und Mia gegen die schnellen und wendigen Gästestürmerinnen kaum etwas zu ließen.  So waren wir es, die zum Ende der ersten Halbzeit durch einen Abstauber von Ronja nach Vorarbeit von Ceylin mit 1:0 in Führung gingen. Kurze Zeit später hatte Lüba nach einer Einzelleistung das 2:0 auf dem Fuß, doch der Ball verfehlte das Tor nur knapp.
Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit verschliefen wir allerdings, sodass bereits nach 5 Minuten die Gäste aus Biegelkicker das Spiel drehten. Somit lagen wir plötzlich mit 1:2 zurück. Wir versuchten weiter dagegen zu halten und uns weitere Torchancen zu erarbeiten, aber der letzte gute Abschluss fehlte. So machten wir weiter hinten auf und Biegelkicker konnte auf 3:1 erhöhen.

Im nächsten Spiel treffen wir auf den Tabellenführer aus Heimsheim – somit steht die nächste schwere Aufgabe vor der Tür. Doch im Fussball ist bekanntlich alles möglich 😉

Es spielten: Mary, Mia, Fine, Franzi, Suzi, Ronja (1), Ceylin, Maike und Lüba

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20